DL3BZZ's Blog

6. März 2010

GSAK und MAC

Filed under: Apple,Geocaching,GSAK,MAC,Oregon 300,Software — dl3bzz @ 13:12
Tags: , , , ,

Seit über einem Jahr nutze ich MAC. Seit Dezember letzten Jahres ist nach einem iMac noch ein MacBook hinzu gekommen.

Beim iMac nutze ich um das Programm GSAK zu betreiben das Programm Parallels (virtuelle Maschine) und Windows XP. GSAK funktioniert super, egal ob nun neue PQs via Getmail eingelesen werden, Macros benutzt werden oder via Macro das Oregon „betankt“ wird.

Für das MacBook habe ich noch keine Lizenz für Parallels sowie ein Windows Betriebssystem. Nun bin ich im Internet auf das Programm CrossOver gestoßen, ein Programm, dass Wine nutzt. Das Programm CrossOver gibt es für 37 Euro, man benötigt also keine andere Software mehr, damit Windowsprogramme u.a. auf dem MAC „laufen“. Die GSAK.exe wurde einfach unter CO gestartet, das Programm installiert es, wie bei Windows. Und es läuft auf dem MacBook mit CO ohne größere Probleme und ich kann auch auf die GSAK Datenbanken zugreifen, wenn ich u.a. im Urlaub bin.

Advertisements

11 Kommentare »

  1. Funktionieren dann alle Features? Ich habe GSAK mal unter Wine Installiert, aber es stürzt immer wieder ab. Und nur wegen GSAK lohnt die Anschaffung von Parallels und Windows nicht.
    D.h. ich möchte die caches an mein Oregon senden.

    Kommentar von prince oc twilight — 6. März 2010 @ 14:04 | Antwort

    • Ja, wie ich geschrieben habe, geht das senden von Caches auch an den Oregon mit dem Exort-Macro.

      Kommentar von dl3bzz — 6. März 2010 @ 15:16 | Antwort

    • Und hast du CO ausprobiert? Bin mal auf deine Erfahrung gespannt.

      Kommentar von dl3bzz — 7. März 2010 @ 15:04 | Antwort

      • Ja, ich habe CrossOver jetzt am Samstag probiert, und es läuft wirklich gut. Könnte aber ein wenig stabiler sein. Es laufen auch noch einige andere Windows Programme mehr oder weniger gut (bis auf Elster :-(), so daß ich mir auf jeden Fall eine Lizenz zulegen werde.
        Danke für den Tipp. Werde demnächst ein kleine tutorial machen, wie man dann GSAK istalliert.

        Kommentar von prince of twilight — 14. März 2010 @ 09:41

      • Super, bin mal darauf gespannt.

        Kommentar von dl3bzz — 14. März 2010 @ 09:42

  2. Hmm, klingt interessant. Unter Linux hat GSAK ja weitgehend Streß mit wine, da ist die VBox auch die brauchbarste Lösung, aber erfordert ja eben auch die von Dir angesprochenen Lizenzen.

    Kommentar von Schrottie — 6. März 2010 @ 15:10 | Antwort

    • CrossOver gibt es auch für Linux, einfach mal ausprobieren, es gibt ja eine Trail-Version für 30 Tage.

      Kommentar von dl3bzz — 6. März 2010 @ 15:17 | Antwort

      • Ja nee, lass mal gut sein. Ich verwende lieber OpenSourceSoftware, da passt CO nicht so wirklich dazu. GSAK übrigens auch. Und ich persönlich brauche GSAK nur, wenn im OC-Support mal wieder entsprechende Anfragen kommen, da ist es immer ganz gut wenn man selbst mal schnell ausprobieren kann bevor man ins Blaue rätselt… 😉

        Kommentar von Schrottie — 6. März 2010 @ 15:28

  3. […] vorletztem Samstag hat DL3BZZ’s in seinem Blog einen Beitrag geschrieben, daß man GSAK mit Hilfe von CrossOver auch ohne eine […]

    Pingback von Prince Of Twilight – Geocaching » Blog Archiv » Geocaching mit dem Mac – Installation von GSAK mit CrossOver — 14. März 2010 @ 14:53 | Antwort

  4. Moin, moin
    Ich habe CrossOver (Testversion) auf meinem MacBookPro installiert, GSAK neueste Version und MapSource. GSAK läuft soweit einwandfrei, es öffnet MapSource-aber nur in der niedrigsten Auflösung (also so nicht brauchbar, da keine Strassen drauf). Das ist das eine Problem und das andere: GSAK/MapSource erkennen weder das 60er noch den Oregon 200. Aus Geocaching heraus, kann ich aber Cache auf die GPS senden. Der Mac erkennt die beiden GPS.
    Ich würde mich super freuen, wenn ich mal einen Tipp bekommen würde!!!
    Schönen Gruß, wolfrobert

    Kommentar von wolfrobert — 14. April 2011 @ 06:26 | Antwort

  5. […] einer ganzen Weile hatte ich mal über GSAK und Crossover etwas geschrieben. Crossover nutze ich nicht mehr, habe auf dem Macbook Parallels, damit GSAK immer […]

    Pingback von GSAK auf MAC mit WinOnX « DL3BZZ's Blog — 22. November 2011 @ 13:07 | Antwort


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: