DL3BZZ's Blog

27. Januar 2019

Neues Jahr, neue Laufschuhe

Filed under: Laufen — dl3bzz @ 19:25
Tags: , ,

Ende November 2018 bin ich das letzte Mal gejoggt, unterwegs Probleme mit der Achillessehne. Super 😱, eine EntzĂŒndung. Erst einmal Krank, Überweisung zum OrthopĂ€den. Laufverbot. Nun neues Jahr, wollte mal wieder laufen, schon lĂ€ngere Zeit ohne Schmerzen. Aber mit den alten Laufschuhen von Puma wollte ich nicht mehr. Gestern hat es sich angeboten nach Kassel in den Laufladen zu kommen. Um 10 Uhr machte er auf, bin auch der erste Kunde. Sofort kam auch ein VerkĂ€ufer. Ein paar Fragen, zeigte ihn die „alten Treter“. Oh, die sind ja schon Ă€lter und ich ziehe diese ein, damit sollte ich nicht mehr laufen. Ja, deshalb bin ich ja auch hier. Er gab mir ein paar Schuhe, nach und nach, dabei mit dem ein und anderen Paar Schuhen einen kleinen Lauf vor dem Laden, wo der VerkĂ€ufer auch geschaut hat, wie ich laufe. Am Ende sind es die Hoka Speedgoat 2 geworden. Da ich auch ab und zu in Fivefingers laufe, gab er mir auch noch ein Paar von Merrell, auch gut, aber will nicht voll in Barfussschuhe laufen. Die alten Laufschuhe habe ich im Laden gelassen, werden da fachgerecht entsorgt. Ach so, die alten Puma hatte ich vor einigen Jahren da auch gekauft, hatten gut 600km auf dem „Buckel“. Zuhause habe ich dann mal im I-Net geschaut, was die so kosten, beim Hersteller, Link oben, sind sie reduziert im Preis. Aber warum soll man im Laden bei dieser guten Beratung nicht mehr bezahlen? Service halt.

Heute am Sonntag nun der erste Lauf in 2019 und nach gut 2 Monaten. Wetter so na ja, 4°C, bissl Wind und mal SprĂŒhregen. Egal, gibt ja kein schlechtes Wetter 😀. Und zum Laufen hatte ich auch noch extra Laufsocken von Falke angezogen, die Achilles Herren Socken Health, die ich direkt beim Hersteller im Fabrikverkauf in Schmallenberg gekauft hatte. FĂŒr den Lauf sollte es an der Eder entlang gehen, kaum Steigungen, zum Anfang soll das erst mal reichen, bevor es wieder in den Wald geht mit ein paar Höhenmeter mehr. Ich fĂŒhlte mich ganz gut, nach knapp ĂŒber 5km ging es wieder zurĂŒck. Es sind dann 10,4km am Ende geworden. Habe gemerkt, dass es u.a. an Kraft fehlt, an einem kleinen Anstieg merkt man das sofort. Über die Zeit habe ich dann gestaunt, unter 1 Stunde. Obwohl ich fĂŒr meines Erachten nicht so schnell gelaufen bin. Nun hoffe ich, dass ich meinen Paul (innerer Schweinehund) ĂŒberreden kann und wieder öfters laufen gehe. Habe ja ein paar LĂ€ufe in diesem Jahr geplant, neben ein paar lĂ€ngeren Wanderungen. Vielleicht veröffentliche ich hier mal eine Liste, wo ich an welche Veranstaltungen teilnehmen möchte.

PS: es gibt hier unbezahlte Werbung, da Markennennung!

Kommentar verfassen »

Du hast noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefÀllt das: